Bannerbild
Analyse
 

Wir analysieren Ihr Unternehmen im Arbeits- und Brandschutz und

zeigen Ihnen visualisiert die Potentiale auf!

 
Link verschicken   Drucken
 

Ausbildung Staplerfahrer nach DGUV Grundsatz 308-001

Gabelstapler haben in weiten Bereichen der Unternehmen einen wesentlichen Anteil am inner­betrieblichen Transport. Durch die freizügige Einsatzmöglichkeit, die selbsttätige Last-
aufnahme und die Stapeleinrichtung ist der Gabelstapler ein Fördermittel, das zur Bewältigung von Trans­ portaufgaben vielseitig eingesetzt wird.


Die Statistik der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung zeigt an, dass im Jahresdurch-
schnitt ein Prozent aller angezeigten Arbeitsunfälle und zwei Prozent aller durch Renten-
zahlungen entschädigten Unfälle durch Gabelstapler verursacht werden. Besonders schwer
wiegt, dass je des Jahr eine große Zahl von Unfällen mit Gabelstaplern tödlich verläuft. 

 

  • rechtliche Grundlagen und Unfallgeschehen
  • Aufbau/Funktion von Flurförderzeugen und Anbaugeräten
  • Antriebsarten
  • Betrieb allgemein und regelmäßige Prüfungen
  • Umgang mit Last- und Sondereinsätzen
  • Verkehrsregeln und Verkehrswege
  • tägliche Einsatzprüfung am Gabelstapler
  • Standsicherheit, Gewichtsverteilung, zulässige Lasten, Lastdiagramme
  • praktische Fahr- und Stapelübungen nach BGG 925
  • Bestimmungen beim Abstellen eines Gabelstaplers
  • Abschlussprüfung


Dauer der Ausbildung: Die Ausbildungsdauer zum Staplerfahrer beträgt 1 Tag


Abschluss: Nach Abschluss erhält der Teilnehmer einen Fahrausweis.