Bannerbild
Analyse
 

Wir analysieren Ihr Unternehmen im Arbeits- und Brandschutz und

zeigen Ihnen visualisiert die Potentiale auf!

 
Link verschicken   Drucken
 

Wie wird man Sicherheitsbeauftragter?

Der Sicherheitsbeauftragte muss vom Arbeitgeber schriftlich bestellt werden. Hierfür sind Eignung (z. B. technische Ausbildung) und Freiwilligkeit ausschlaggebend. Anschließend findet eine von der Berufsgenossenschaft finanzierte Schulung in zwei Teilen à zwei Seminartagen zum Sicherheitsbeauftragten statt. Alternativ können auch private Schulungsträger besucht werden.